5. Bornheimer Kriminacht am 25.09.2015

2015_Plakat_5-Kriminacht-Entfassung_nAm 25. September verfolgten etwa 35 Zuschauer aufmerksam Judith Merchants Erläuterungen zum dritten Fall von Hauptkommisar Jan Seidel. Sie erfuhren von dem Rapunzelsyndrom - dem Verlangen, sich die eigenen Haare auszureißen und zu verschlingen - und lernten den Moorbläuling kennen, einen sehr seltenen Schmetterling, der eine der Hauptrollen in dem Roman spielt. Charmant und humorvoll beantwortete Frau Merchant die Fragen der Zuschauerrunde.

Während einer halbstündigen Pause konnten sich die Besucher an verschiedenen Häppchen und kühlen Getränken erfreuen. Außerdem signierte Judith Merchant leidenschaftlich die ihr vorgelegten Bücher.