1.Live-Bilderbuchkino in der Stadtbücherei Bornheim nach der Corona-Pause

11.2021-BBK

Nach anderthalb Jahren Corona-Pause konnte im November 2021 zum ersten Mal wieder unser beliebtes Bilderbuchkino in der Stadtbücherei-Bornheim stattfinden. Da wir uns immer noch an die Corona-Regeln halten müssen, haben wir die Lesung in 2 kleine Gruppen aufgeteilt und waren überwältigt von den vielen Anmeldungen. Leider konnten nicht alle teilnehmen, die gerne dabei sein wollten.

Die Kinder, die dabei sein konnten, waren begeistert von der Geschichte vom kleinen Gespenst, dass auf Burg Eulenstein viel Unfug anstellt und mit immer neuen Streichen den Museumswärter ärgerte. Zum Schluss gab es als Belohnung für’s Zuhören für jedes Kind noch eine kleine Tüte Gummibärchen.

Die Kinder waren sich einig: Es hat ihnen gut gefallen und sie wollen auch gerne wiederkommen.

Wir als Verein freuen uns, dass uns die Familien auch nach Corona wieder in der Stadtbücherei besuchen. Auf dem Rückweg nahmen die Eltern für die Kinder auch einige Leihbücher mit nach Hause. So können wir mit unserem ehrenamtlichen Bilderbuchkino einen guten Beitrag zum Erhalt der Stadtbücherei-Bornheim leisten.

 

50. Bilderbuchkino mit Gerswid Schöndorf am 05.06.2015

25 Kinder waren von der spannenden Geschichte “Leon hat doch keine Angst vor wilden Monstern” regelrecht gefangen, die die Bornheimer Autorin Gerswid Schöndorf am Freitag den 05.06.2015 aus Anlass des  50. Bilderbuchkinos vortrug. Auch beim anschließenden gemeinsamen Basteln eines Lesezeichens hatten die Teilnehmer viel Spaß. In der Pause zwischendurch wurde den kleinen Gästen Wasser und Vanilleeis und den großen Gästen Eis-Latte Machiato angeboten.

11_IMG_5824nDa ein fünfzigstes Jubiläum immer etwas Besonderes ist, erhielten alle Kinder vom Förderverein zusätzlich ein kleines Erinnerungsgeschenk . 

Der Förderverein freut sich schon auf die 100. Ausgabe des Bilderbuchkinos !