Datenschutzerklärung und Verzeichnis der Datenverarbeitungstätigkeiten

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch den Bücherwurm – Förderverein Stadtbücherei Bornheim e.V.
nach der Verordnung EU 2016/679

EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO)

Stand: 08.08.2018

 1.    Allgemeine Grundsätze

Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten erfolgt im „Bücherwurm – Förderverein Stadtbücherei Bornheim e.V. (nachfolgend Verein genannt) nach den Richtlinien der EU-weiten Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) sowie des gültigen Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG). Die Konformität zum Datenschutz im Umgang mit personenbezogenen Daten im Verein wird durch ein Datenschutzmanagementsystem gewährleistet.

2.    Verantwortliche Stelle und Kontakt

Verantwortliche Stelle für die Verarbeitung personenbezogener Daten durch den Verein ist der Vorsitzende.

Sitz des Vereins ist:

Bücherwurm – Förderverein Stadtbücherei Bornheim e.V.
Servatiusweg 8
53332 Bornheim
buecherwurm-bornheim.de

3.    Beitritt zum Verein

Mit dem Beitritt eines Mitglieds zum Verein erfolgt eine datenschutzrechtliche Unterrichtung des Mitglieds gemäß Art. 13 Abs. 1 und Abs. 2 DS-GVO.

Der Verein darf beim Eintritt alle Daten erheben, die zur Verfolgung der Vereinsziele und für die Betreuung und Verwaltung der Mitglieder erforderlich sind (siehe Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO).

Mit dem Beitritt eines Mitglieds nimmt der Verein folgende personenbezogenen Daten auf:

  • Vor- und Zuname,
  • Geschlecht,
  • Anschrift (Postleitzahl, Wohnort, Straße, Hausnummer),
  • Kommunikationsdaten (Telefon, Email),
  • Kontodaten (IBAN, BIC, Bankbezeichnung),
  • Datum des Eintritts,
  • und die Funktion innerhalb des Vereins.

Jedem Vereinsmitglied wird zudem eine vereinseigene Mitgliedsnummer zugeordnet.

Die personenbezogenen Daten werden in einem vereinseigenen EDV-System gespeichert, welches durch technische und organisatorische Maßnahmen vor einem unberechtigten Zugriff Dritter geschützt ist.

Die Daten werden nur durch die Vorsitzende/dem Vorsitzenden und die Kassenwartin/dem Kassenwart verwaltet. Eine Weitergabe der Daten erfolgt nur im dafür notwendigen Umfang

  • an die Volksbank Rhein-Sieg für den Online-Beitragseinzug. Die Protokolldateien werden mindestens 10 Jahre aufbewahrt.
  • an den Vorstand für vereinsinterne Zwecke (z.B. Erstellung einer Mitgliederliste für die Mitgliederversammlungen).

Eine Weitergabe an Dritte zu gewerblichen Zwecken erfolgt nicht.

Zusätzlich erhält die Schriftführerin/der Schriftführer eine Kopie des Mitgliederverzeichnisses.

Sonstige Informationen und Informationen über Nichtmitglieder werden von dem Verein intern nur erhoben und verarbeitet, wenn sie zur Erfüllung des Vereinszweckes nützlich sind und keine Anhaltspunkte bestehen, dass die betroffene Person ein schutzwürdiges Interesse hat, das der Verarbeitung entgegensteht.

4.    Austritt aus dem Verein

Beim Austritt von Mitgliedern werden alle gespeicherten Daten archiviert. Die archivierten Daten werden ebenfalls durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen vor der Kenntnisnahme Dritter geschützt. Die archivierten Daten dürfen ebenfalls nur zu vereinsinternen Zwecken verwendet werden.

Personenbezogene Daten des austretenden Mitglieds, die die Kassenverwaltung des Vereines betreffen, werden gemäß den steuergesetzlichen Bestimmungen bis zu zehn Kalenderjahre ab der Wirksamkeit des Austritts durch den Verein aufbewahrt. Danach werden diese Daten gelöscht.

5.    Daten von Dritten

Im Rahmen der Vereinstätigkeiten kommuniziert der Verein mit Dritten (z. B. Verlage, Autoren, Sponsoren, Lieferanten, andere Vereine, in denen der Verein Mitglied ist) und speichert personenbezogene Daten (Namen, Vornamen, Adressen, Bankverbindungen, Emailadressen u.a.) im notwendigen Rahmen.

Dabei gewährleistet der Verein eine ordnungsgemäße Datenhaltung.

6.    Webseite

Der Verein betreibt Werbung über die Webseite buecherwurm-bornheim.de

Der Verein erhebt keine Daten von Besuchern seiner Webseite und verwendet keine Cookies und keine Analysetools.

Die Webseite wird vom Hoster STRATO

STRATO AG

Pascalstraße 10

10587 Berlin, Germany

Kontakt:       www.strato.de/faq

Website:       www.strato.de

zur Verfügung gestellt.

Dort werden im Internet übliche und notwendige Daten gespeichert.

Dies sind u.a.

  • Zeitpunkt und Dauer eines Zugriffs,
  • Erfassung besuchter Seiten,
  • IP-Adresse,
  • Browsertyp,
  • verwendetes Betriebssystem.

Eine personenbezogene Rückverfolgung dieser Daten ist dem Verein nicht möglich.

7.    Pressearbeit

Der Verein informiert die regionalen Printmedien (General Anzeiger Bonn, Bonner Stadtanzeiger, Kölner Stadtanzeiger, Brühler Schlossbote, Schaufenster, Wir Bornheimer) über Veranstaltungen und Vereinsaktivitäten. Weiterhin werden Informationen auf der Webseite des Vereins veröffentlicht.

Die einzelnen Mitglieder oder die Besucher einer Veranstaltung können gegenüber dem Vorstand einer solchen Veröffentlichung widersprechen. Im Falle des Widerspruchs unterbleiben in Bezug auf das widersprechende Mitglied weitere Veröffentlichungen. Personenbezogene Daten des widersprechenden Mitglieds werden von der Webseite des Vereins entfernt.

8.    Weitergabe von Mitgliedsdaten

Der Vorstand veröffentlicht besondere Ereignisse des Vereinslebens (z.B. geplante Veranstaltungen, Berichte über erfolgte Lesungen, geleistete Bücherspenden) in einem Newsletter. Dabei können personenbezogene Mitgliederdaten veröffentlicht werden. Das einzelne Mitglied kann jederzeit gegenüber dem Vorstand einer solchen Veröffentlichung widersprechen. Im Falle des Widerspruchs unterbleibt in Bezug auf das widersprechende Mitglied eine Veröffentlichung.

Auch Besucher von Leseveranstaltungen werden zu Beginn einer Lesung auf die Möglichkeit des Widerspruchs der Veröffentlichung von Fotoaufnahmen von Personen hingewiesen.

Mitgliederverzeichnisse werden nur an Vorstandsmitglieder ausgehändigt, die im Verein nach Satzung und/oder Geschäftsordnung eine besondere Funktion ausüben, welche die Kenntnis der Mitgliederdaten erfordert. Macht ein Mitglied geltend, dass er die Mitgliederliste zur Wahrnehmung seiner satzungsmäßigen Rechte benötigt, händigt der Vorstand die Liste nur gegen die schriftliche Versicherung aus, dass die Mitgliederdaten nicht zu andren Zwecken verwendet werden.

9.    Rechte der Vereinsmitglieder

Folgende Rechte stehen den Vereinsmitgliedern hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu, sofern vertragliche und / oder gesetzliche Pflichten dem nicht entgegenstehen:

  • Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO,
  • Recht auf Berichtigung von unrichtigen Daten (Art. 16 DSGVO),
  • Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO),
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten (Art. 18 DSGVO),
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO),
  • Recht auf Beschwerde bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO).

10.   Hinweis auf Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Als Aufsichtsbehörde für die Einreichung von Beschwerden der Betroffenen zum Datenschutz steht der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationssicherheit Nordrhein-Westfalen zur Verfügung.

Die Beschwerde kann unter

Email: poststelle@ldi.nrw.de

eingereicht werden.

Verzeichnis der Datenverarbeitungstätigkeiten

181209_Verzeichnis der Datenverarbeitungstätigkeiten