Die Kane-Chroniken – Die rote Pyramide

Lese-Tipp Melanie, 18 Jahre:

Melanie_Kane ChronikenAn Weihnachten ins Museum zu gehen, klingt nicht gerade nach einem tollen Fest. Doch für Carter und Sadie gibt es kein Entkommen, denn ihr Vater scheint von der ägyptischen Archäologie fast schon besessen zu sein. Dabei schwankt die Festtagsstimmung ohnehin schon heftig, denn die zwei Geschwister, die sich nur zweimal im Jahr sehen, haben rein gar nichts gemeinsam – außer ihren Humor. Es knistert heftig zwischen dem vernünftigen Carter, der mit seinem Vater die Welt bereist, und der rebellischen Sadie, die ein gemütliches Leben im Haus ihrer Großeltern führt. Und als würde das nicht ausreichen, gibt es eine Explosion im Museum, ihr Vater verschwindet und plötzlich taucht ein Mann namens Amos auf, der sie mitnehmen will, um sie vor den ägyptischen Göttern zu schützen!

Dieses Buch ist ein Juwel für jeden Fantasy liebenden Zeitgenossen, der gerne etwas mit viel Humor und eine abenteuerliche Storyline möchte. Das zentrale Element der Geschichte besteht aus der ägyptischen Mythologie, welche authentisch in die Geschichte mit eingebunden wurde, sodass man gar nicht merkt, wie viel man darüber lernt. Dabei helfen visuell auch noch die einzelnen Bilder der Hieroglyphen.

Die Charaktere bringen mit ihrem Humor eine lockere und leichte Stimmung in die Geschichte. Durch die gelegentlichen Kommentare der Protagonisten wird der Lesefluss immer wieder unterhaltsamen durchbrochen. Dies hat den Effekt, dass man das nicht Buch einfach überfliegt. Die Storyline ist voller Abenteuer und Action. Dennoch ist dies nicht zu hektisch gestaltet und man kann der Geschichte leicht folgen.

Zusammenfassend muss ich sagen, dass es ein rundum gelungener Roman ist, der zum Glück nicht mit diesem Teil endet, sondern auch noch zwei weitere Bänder für uns bereithält.

Die Kane-Chroniken – Die rote Pyramide (Band 1), Rick Riordan, Carlsen Verlag, ISBN: 978-3-551-31284-6, ab 12 Jahre, 12,00 Euro.

Bewertung:

BücherwurmBücherwurmBücherwurmBücherwurmBücherwurm

 

 

Das Buch kann in der Stadtbücherei Bornheim ausgeliehen werden!