Dark Horse Mountain

Lese-Tipp Claire, 14 Jahre:

Claire_Dark horse mountainWegen einer Fünf in Englisch wird Roxy in den Sommerferien nach Wyoming geschickt. Ausgerechnet bei ihrem Vater, den sie bisher nie getroffen hat, soll sie den Sommer auf seiner Ranch verbringen. Dabei hasst Roxy alle Tiere.

Doch als sie ihren Vater und vor allem das Pferd Hot Coffee kennenlernt, ändern sich einige ihrer Sichtweisen. Ein Diebstahl und weitere seltsame Zwischenfälle erregen Roxys Aufmerksamkeit. Mit Hot Coffee an ihrer Seite, will sie den Vorkommnissen auf den Grund gehen – und bringt sich damit selbst in größte Gefahr.

Mir gefällt das Buch sehr gut, da die Autorin interessante Charaktere geschaffen hat. Die Hauptperson Roxy ist ein Teenie mit Temperament und einem großen Herzen. Erst wirkt sie sehr oberflächlich, was sich im Laufe des Buches aber glücklicherweise ändert. Nicht nur Roxy verändert sich im Buch, sondern auch die anderen Charaktere, was das Buch nie langweilig werden lässt.

Die Geschichte ist gut geschrieben und hat eine gute Mischung aus Abenteuer, Pferde und Liebe. Außerdem ist der Autorin das Ende besonders gut gelungen, weil es noch mal die Spannung der vorherigen Ereignisse übertrifft. Ich würde das Buch sowohl Pferdefans, als auch Jugendlichen, die Geschichten mit Abenteuer und Liebe mögen empfehlen.

Dark Horse Mountain, Kyra Dittmann, Coppenrath Verlag, ISBN-13: 978-3649623441, ab 12 Jahre, 12,99 Euro.

Bewertung:

 BücherwurmBücherwurmBücherwurmBücherwurmBücherwurm

 

Das Buch kann in der Stadtbücherei Bornheim ausgeliehen werden!