Book of Lies

Lese-Tipp von Martha, 13 Jahre:

Martha_Book of LiesQuinn und Piper kennen sich nicht. Doch auf der Beerdigung ihrer Mutter machen die Beiden eine unfassbare Entdeckung. Sie sind Zwillinge und gleichen sich bis aufs Haar. Warum wurden die Schwestern getrennt und ohne das Wissen über die Andere aufgezogen? Warum durfte Piper mit ihren Eltern ein Leben im Luxus genießen, während Quinn im Dartmoor bei ihrer Großmutter weggesperrt wurde wie ein Tier? Quinn will ihre Vergangenheit nur noch vergessen, aber Piper gräbt sich immer tiefer in die Geheimnisse und Mythen, die sich um die Familie ranken. Sie stößt auf eine verhängnisvolle Prophezeiung, doch als die Beiden merken, dass sie in Gefahr schweben, ist es bereits zu spät …

„Book of Lies“ ist ein sehr düsteres Buch. Ich war während des Lesens fasziniert und gefesselt von den Mythen und Geheimnissen. Von der Magie, die später ins Spiel kommt, war ich persönlich nicht so begeistert. Aber das ist natürlich Geschmackssache.

Das Buch ist abwechselnd aus den Sichten von Quinn und Piper geschrieben und beide haben eine Art Vergangenheits-Visionen. Beides finde ich gut, weil man sich besser in Quinn und Piper hineinversetzten kann.

Ich empfehle „Book of Lies“ Mädchen, die düstere, fesselnde Bücher mit einem Touch Magie mögen.

Book of Lies, Teri Terry, Coppenrath, ISBN: 978-3-649-66752-0, ab 14 Jahre, 17,95 Euro.

Bewertung:

 BücherwurmBücherwurmBücherwurmBücherwurm

 

Das Buch kann in der Stadtbücherei Bornheim ausgeliehen werden!