Schrei

Lese-Tipp von Melanie,15 Jahre:

Melanie_SchreiWas soll Lulu nur tun? Plötzlich wird die liebenswürdige und beliebte Lulu bösartig gemobbt. Ihre Klassenkameraden verbreiten hässliche Gerüchte über sie und ihr Zimmer im Internat wird vollgeschmiert mit Tierblut. Dann fängt Lulu auch noch an, Gefühle für Niko zu entwickeln, dabei ist sie glücklich mit seinem besten Freund Lars zusammen, oder? Und was ist eigentlich mit ihrer besten Freundin los, die plötzlich wie besessen Todesszenen zeichnet? Die Lage wird immer kritischer, Lulu muss endlich Handeln und auch Entscheidungen treffen, bevor alles zu spät ist.

In dem Krimi „Schrei“ geht es nicht nur um Lulu, deren perfektes Leben plötzlich auf dem Kopf steht. Es geht auch darum einen Mörder zu fassen, um weitere Morde zu verhindern. Die Story der Geschichte ist unfassbar raffiniert, durchdacht und vielseitig, dadurch ist das Buch sehr spannend. Man möchte herausfinden, wer Lulu mobbt und auch wer diesen Mord begangen hat.

Allerdings ist es nicht gerade leicht, das Buch zu lesen. Es wird aus der Ich- Perspektive erzählt, doch der Erzähler wechselt in jedem Kapitel. Dazu kommt, dass die Erzählungen aus unterschiedlichen Zeiten stammen. Dies macht es schwierig, in die Story reinzukommen und sich mit den Charakteren vertraut zu machen. Mir hat das nicht wirklich etwas ausgemacht, ich fand es hat dazu beigetragen, das Buch noch spannender zu machen. Doch es wäre nicht nötig, weil die Geschichte bereits komplex und fesselnd genug ist.

Ich empfehle es Lesernab die Spaß an komplexen Krimis haben.

Schrei, Eric Berg, Bloomoon, ISBN: 978-3841504425, ab 14 Jahre, 7,99 Euro.

Bewertung:

BücherwurmBücherwurmBücherwurmBücherwurm

 

 

Das Buch kann in der Stadtbücherei Bornheim ausgeliehen werden!