Die Fließende Königin

Lese-Tipp von Lara, 15 Jahre:

Cover Fließende KöniginMerle ist verwirrt. Wieso hat der alte Spiegelmacher gerade sie und Junipa, zwei Mädchen und eine davon sogar blind, in den Kreis seiner Lehrlinge aufgenommen? Schließlich gibt es in dem Waisenhaus mehr als genug kräftige Jungen, die sicher geeigneter wären. Was also bezweckt Arcimboldo damit?

Merle kennt die Geschichten, die in den Straßen Venedigs kursieren. Geschichten von der fließenden Königin, die damals das Heer vom Pharao zurückgetrieben hat. Doch die Zauberei ist längst verpönt und nur noch ein paar kleine Handwerker wie der Webermeister Umberto oder der Spiegelmacher Arcimboldo benutzen Magie für ihre Kunst. Ansonsten sind die einzigen, die noch an die Magie erinnern, die Meerjungfrauen mit ihren schrecklichen Mäulern und wunderschönen Augen, sowie die steinernen Löwen, die schon lange ihre Sprache verloren haben.

Merle lebt in dieser Stadt voller Geheimnisse zusammen mit Junipa und vielen anderen Waisen im Waisenhaus, bis sie eines Tages von den geheimnisvollen Arcimboldo in die Lehre genommen wird. Bei ihm lernt sie Unke kennen, die Frau mit der Maske und einem großen Geheimnis, sowie Serafin, der Weberlehrling, der eigentlich ihr Feind sein sollte. Doch dann entdecken Merle und Serafin ein grauenvolles Geheimnis und müssen alles tun, um Venedig vor dem Pharao zu retten.

Ich fand die Geschichte sehr schön, auch wenn man gemerkt hat, dass sie der erste Teil einer dreibändigen Serie ist. Besonders gut hat mir der Charakter von Merle gefallen, die mutig, frech und jähzornig ist und sich traut, den Mund aufzumachen. Auch die anderen Charaktere fand ich sehr schön und vielseitig.

Das Buch ist ein Fantasyroman und ziemlich spannend, auch wenn es manchmal etwas länger gedauert hat, bis ich die Begebenheiten ganz durchblickt habe. Die Welt ist sehr komplex, mit vielen Fantasy-Elementen, was einerseits wirklich schön zu lesen ist, andererseits aber im ersten Moment schwer zu verstehen ist. Trotzdem kann man das Buch gut lesen, sobald man sich erst einmal in die Welt von Merle hineingelesen hat.

Es hat mir wirklich viel Spaß gemacht, das Buch zu lesen, und ich empfehle es weiter.

Kai Mayer, Heyne Verlag, ab 12 Jahren, ISBN: 978-3453873957, 19,99 Euro.

Bewertung:

BücherwurmBücherwurmBücherwurmBücherwurm

 

 

Das Buch kann in der Stadtbücherei Bornheim ausgeliehen werden!